Neubad, Basel

Ausgangslage des Umbaus des Reiheneinfamilienhauses im Basler Neubadquartier bildet der Wunsch der Eigentümer nach grösserer räumlicher Flexibilität und einer Modernisierung der Nasszone.

Die Umbaumassnahmen umfassen den Dachausbau mit neuer Erschliessung. Dreiteilige Hängeschiebetüren bilden den Kniestock und dahinter viel Stauraum.

Das kleine Badezimmer wurde durch den Einbau einer grosszügigen, bodenebenen Dusche wieder offen und luftig. Die Oberflächen wurden mit einem feinen Kalkputz versehen.